STEITZ IT-Solutions

Microsoft Office 365

Hier finden Sie Informationen bzgl. der Deutschland-/EU-Cloud

Moderne Technologien ermöglichen eine völlig neue Welt des Arbeitens und stossen den wohl grössten Wandel in der Arbeitswelt seit der industriellen Revolution an.
Sie haben Großes vor - deshalb benötigen Sie eine Technologie, die mit Ihrem Wachstum Schritt hält, sich durch Leistung, Flexibilität und Sicherheit auszeichnet und Ihnen trotzdem die Freiheit gibt, selbst zu entscheiden, wie Sie und Ihr Team die Arbeit am besten erledigen.

Was können Sie von Microsoft Office 365 erwarten?

 Sicherheit  Mit professionellen Sicherheits- und leistungsfähigen Datenschutzfunktionen sind Sie Ihre Firmen- und Kundendaten immer geschützt
 Skalierbarkeit  Nutzen Sie die Cloud, die neuesten Unternehmensanwendungen und die geringen Anschaffungskosten, um in der Gegenwart wettbewerbsfähig zu bleiben und gut für die Zukunft gerüstet zu sein
 Mobilität  Mit einer kompletten Auswahl an Unternehmensanwendungen, die überall zur Verfügung stehen, haben Sie Ihr Büro auch unterwegs immer zur Hand
 Kundenkontakt  Nutzen Sie neue Möglichkeiten zur Kommunikation mit Ihren Kunden, ziehen Sie wichtige Rückschlüsse aus Ihren Daten und bauen Sie so langfristige Kundenbeziehungen auf

Wir beschreiben auf dieser Seite einige Interessante Features und gehen am Ende der Seite auch auf die Verschlüsselungsmechanismen ein.

Wir möchten Ihnen hier Microsoft Office 365 schnell und kompakt näherbringen. Dies geht am einfachsten, indem Sie es ausprobieren -bitte klicken Sie auf diesen Link um Ihre kostenfreie Testlizenz zu erhalten.
Neben den bekannten Applikation wie Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Access die Sie alle als "on Premise" - also lokal installiert auf Ihrem System - verwenden können, gibt es viele weitere Features die Ihnen und Ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert bieten können.

Bitte beachten Sie, dass es unterschiede bzgl. der Microsoft EU-Cloud (europäische Rechenzentren) und der Deutschland-Cloud gibt.
Hier finden Sie Informationen über die Deutschlandcloud bzw. die Unterschiede zur EU-Cloud

Was sind die "Mehrwert-Dienste"?

Sie müssen mit immer weniger immer mehr erreichen? Durch cloudbasierte Dienste und Produkte können Investitionskosten gesenkt und die Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, auf allen Devices – losgelöst vom „festen Arbeitsplatz“ – produktiv zu sein. Auf der administrativen Seite ist haben Sie Zugang zu einem 24/7 Echtzeit -Support für kritische Fragen.

Weiterhin erhalten Sie von Cloud-Lösungen nicht nur Flexibilität und Produktivität, sondern auch möglichst hohe Datensicherheit. Microsoft als CSP (Cloudanbieter) sichert Ihnen die korrekte Umsetzung der EU-Standardvertragsklauseln von den Datenschützern der EU-Mitgliedsstaaten zu. Hierzu zählen: - Schutz gegen nichtautorisierten Zugriff - Kontrolle über sämtliche Inhalte und Zugriffe - Transparenter Überblick über alle Vorgänge

Video-Konferenzen, Online-Besprechungen, Skype for Business

Die Outlook-Integration ermöglicht es, Onlinebesprechungen im Voraus zu planen, oder spontane Besprechungen durch das versenden eines personalisierten Links einzurichten. - Durch die Bildschirmfreigabe können mit nur einem Klick (und der Notizenerstellung in Echtzeit) alle gleichermaßen informiert werden - Kontaktieren von anderen Skype- und Skype for Business-Benutzer per Chat, Sprach- und Videoanruf

OneDrive

OneDrive stellt jedem User 1 TB persönlichen Cloudspeicher - auf den er von praktisch überall aus zugreifen kann - zur Verfügung. Sie bestimmen selbst, was zwecks Offlinezugriff mit dem PC oder Mac synchronisiert wird – oder was NICHT online bereitgestellt wird.

OneDrive for Business - gemeinsames arbeiten an Dokumenten

Dokumente können mit Personen innerhalb und außerhalb Ihrer Organisation geteilt werden. Sie steuern selbst, wer welche Datei anzeigen und/oder bearbeiten darf. OneDrive for Business ist ein integraler Bestandteil von Office 365 SharePoint Server und stellt einen Ort in der Cloud bereit, an dem Arbeitsdateien gespeichert, freigegeben und synchronisiert werden können. Mit „OneDrive for Business“ können die Dateien von jedem beliebigen Gerät aus erstellt, aktualisiert und freigegeben werden. Es ist möglich, Office-Dokumente mit anderen Benutzern gleichzeitig bearbeiten.

Teamwebsites

Hilft Teams (und/oder Projektteams) synchron zu bleiben. Alle Projekt-/Teammitarbeiter werden immer auf dem neuesten Stand gehalten. Eine Dateifreigabe muss nicht auf das eigene Büro/Team/Projekt beschränkt sein. Die Freigabe kann intern oder extern erfolgen, Sie steuern, wer einzelnen Dateien anzeigen und bearbeiten darf.

Dateien können gemeinsam mit anderen erstellt, bearbeitet und überprüft werden - das leidige, zeitaufwändige Hin- und Herschicken entfällt. Projekt- E-Mails von Team-/Projektmitgliedern und freigegebene Dokumente können zentral in einem projektspezifischen Postfach aufbewahrt werden.

Yammer

Yammer wurde für die offene Kommunikation entwickelt, damit Teammitglieder sich schneller einen Überblick verschaffen und über mehr Kontext in Bezug auf die zu erledigende Arbeit verfügen und auf dieser Basis bessere Entscheidungen treffen können.

Yammer ist eine Collaborations-Plattform sowie ein soziales Netzwerk „für und innerhalb“ des Unternehmens. Im Unterschied zu öffentlichen Social-Media-Plattformen wie Twitter oder Facebook (die allen Menschen offen stehen) können sich über Yammer nur Mitglieder vernetzen, die zur gleichen E-Mail-Domäne gehören. Dank dieser Funktion können Ihre  Mitarbeiter über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) vertraulich miteinander kommunizieren.

Durch den beruflichen Fokus stehen das Teilen und Bearbeiten von Dokumenten, der Austausch von Wissen sowie die unternehmensinterne und externe Zusammenarbeit im Vordergrund.

Mit Yammer ist es möglich, ein „Team“ oder „Projekt“ zusammenzustellen. In diesem können sich alle an Unterhaltungen beteiligen – ohne ständig die vollständige E-Mail-Korrespondenz mit allen Anhängen weiterleiten und beantworten zu müssen.

Mit Yammer-Gruppen, können Personen, Unterhaltungen und Daten an einer zentralen Stelle zusammengebracht werden, damit die Arbeit praktisch überall und jederzeit erledigt werden kann.

Yammer erlaubt es Ihnen, relevante Personen in Unterhaltungen einzuschließen und über Team-/Organisationsgrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Es vereinfacht die Projektarbeit, indem „Kunden“ und „Lieferanten“ in Unterhaltungen einbezogen werden können – es ermöglicht dem gesamte Team/Projekt an einer zentralen Stelle zusammen zu arbeiten. 

Betrachten Sie Yammer als "das Soziale Netzwerk" in Ihrem Unternehmen!

Delve

Delve ist ein natives Tool, welches Informationen aus dem Office Graph herauszieht und visualisiert. Es werden ausschließlich Inhalte berücksichtigt, auf die der einzelne Endanwender Zugriffsrechte besitzt. Delve ist „der persönlichen Assistent“ eines jeden Mitarbeiters.
Dieser stellt alle als relevant erachteten Informationen und Beziehungen aus Office 365 zum ermittelten richtigen Zeitpunkt oder auf Knopfdruck übersichtlich dar. Es handelt sich dabei also um eine Oberfläche, auf der die relevanten Dokumente und Kontakte individuell angezeigt und angeboten werden. Grundlage von Delve ist Office Graph als selbstlernender Algorithmus - dieser stellt die wichtigsten Informationen zusammen.

Hybrider Einsatz Microsoft Office 365 - Exchange "onPremise" und Exchange-Online

Sie möchten nicht ausschließlich Office 365 Cloud Speicher nutzen. Ein hybrides Szenario vereint die Vorteile beider Welten, die Speicherung bestimmter Daten in Ihrem eigenen Netz und die unabhängige Verfügbarkeit von Office365 in der Online-Version. Dadurch ist es möglich, Dienste auf einem lokalen (OnPremise) System und parallel auf einem Office 365-System nutzen zu können.

Die Umgebungen (Lokal und Online) kommunizieren über gesicherte Verbindungen miteinander. Durch eine Active Directory-Synchronisation haben wir den Vorteil einer „einmaligen Anmeldung“ (Single Sign-On), somit können Ihre Mitarbeiter ohne erneute Eingabe des Benutzerpassworts auf der Office 365-Umgebung arbeiten.

Was sind die Vorteiler einer hybriden Umgebung - was sind die Vorteile von Microsoft Office 365

• Reduzierung der Server und Speicher
• Wichtige Services aktualisieren sich automatisch
• Weniger Wartungsfenster für Updates, Service Packs etc.
• Mehr Kontrolle: weniger Dienstleistung von externen Spezialisten
• Weitere latente Anforderungen werden automatisch abgedeckt z.B.
    - BYOD
    - Verschlüsselung
    - Information Rights Management
    - Compliance Anforderungen
• OneDrive for Business als „verwaltbare“ Lösung für Fileshare mit Externen
• Reduzierter Backup Aufwand

Die Umgebungen (Lokal und Online) kommunizieren über gesicherte Verbindungen miteinander. Durch eine Active Directory-Synchronisation haben wir den Vorteil einer „einmaligen Anmeldung“ (Single Sign-On), somit können Ihre Mitarbeiter ohne erneute Eingabe des Benutzerpassworts auf der Office 365-Umgebung arbeiten.

Durch das Design der Cloud Services von Microsoft lassen sich redundante und damit hoch verfügbare Services bauen.
Die Abhängigkeit von lokalen Services wird reduziert.

Verschlüsselung

Office 365 verschlüsselt die Daten sowohl, wenn sich diese auf den Microsoft-Servern befinden als auch während der Übertragung zwischen Ihrem Standort - Ihren lokalen Systemen - und den Microsoft-Rechenzentren. Office 365 enthält Steuerelemente für Endbenutzer und Administratoren zur Optimierung der Art von Verschlüsselung, die Sie zum Schützen von Dateien und E-Mail-Kommunikation verwenden möchten.
Sie müssen übrigens keine Zertifikate für Office 365 kaufen oder verwalten, da Microsoft eigene Zertifikate verwendet.

Welche TLS Versionen werden von MSO 365 unterstützt?
Transport Layer Security (TLS) und SSL (vor TLS) sind kryptografische Protokolle, die die Kommunikation über ein Netzwerk mithilfe von Sicherheitszertifikaten sichern, die eine Verbindung zwischen Computern verschlüsseln.

Office 365 unterstützt mehrere TLS-Versionen, darunter auch:
  •TLS-Version 1.2 (TLS 1.2)
  •TLS-Version 1.1 (TLS 1.1)
  •TLS-Version 1.0 (TLS 1.0)

Fragen und Antworten zum Thema Verschlüsselung

Unterschiedliche Typen von E-Mail-Verschlüsselungsoptionen in Office 365, einschließlich Office-Nachrichtenverschlüsselung (Office Message Encryption, OME), S/MIME und Information Rights Management (IRM) https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn948533.aspx
   
Verschlüsselung von Nachrichten zwischen Office 365-Kunden innerhalb der Rechenzentren von Microsoft. Zertifikatinformationen für Exchange Online Protection https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt163898.aspx
   
Wer oder was kann auf meine Office 365-E-Mails zugreifen?
-  Schützen von vertraulichen Inhalten in E-Mails
    mit Exchange Online
-  Wie sichert Microsoft geheime Informationen,
     die von Ihnen bereitgestellt
     werden?
https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn973001.aspx
   
Verwenden der Rechteverwaltung mit der Office 365Nachrichtenverschlüsselung https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn569291.aspx
   
Arbeiten mit verschlüsselten Nachrichten https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn569289.aspx
   
Senden, Anzeigen und Arbeiten auf verschlüsselte Nachrichten https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn569287.aspx
   
Verwenden eines einmaligen
Zugangscodes zum Anzeigen einer verschlüsselten Nachricht
https://technet.microsoft.com/de-de/library/use-a-one-timepasscode-to-view-an-encrypted-message.aspx
   
Technische Compliance, unterstützte Nachrichtentypen, Datenschutz, Aufbewahrungsrichtlinien usw. https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn569290.aspx https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt653705.aspx

Ein weitere interessanter Aspekt ist ein aktuelles Urteil aus den USA welches sich mit der "Herausgabe von Nutzerdaten aus europäischen Rechenzentren" beschäftigt.

Das US Berufungsgericht hat im sogenannten Search Warrant Case im Sinne von Microsoft entschieden. Microsoft kann somit nicht zur Herausgabe von Nutzerdaten aus einem europäischen Rechenzentrum verpflichtet werden.
Offizielle Mittelungen zu dieser Entscheidung Microsoft Blog Our search warrant case: An important decision for people everywhere

Intro

Moderne Technologien ermöglichen eine völlig neue Welt des Arbeitens und stossen den wohl grössten Wandel in der Arbeitswelt seit der industriellen Revolution an:
Weg von festen Arbeitsstrukturen, hin zu mobilem Arbeiten und flexiblen Arbeitsbedingungen.

Neue Möglichkeiten wie beispielsweise Cloud Services, machen Daten grenzenlos verfügbar und von fast überall abrufbar. Dies bringt Ihnen gegenüber Ihren Mitbewerbern einen entscheidenden Vorteil:
Cloudservices liefern Ihnen die Grundlagen um schnell Entscheidungen fällen zu koennen.

Der Übergang von einer OnPremise- zu einer Cloudlösung bei Microsoft Office 365 sollte dabei jedoch nicht unterschätzt werden. Sicherlicht steht es ausser Frage, dass Sie durch den Wechsel zu Office 365 erheblich Geld sparen können - die Planung und die Prozesse im Zusammenhang mit dem Wechsel von einer bewährten Infrastruktur hin zu einer Cloudumgebung stellen jedoch eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Gerne stehen wir Ihnen beim Wechsel zu Microsoft Office 365 zur Seite.

Sie benötigen Microsoft Office 365 Testlizenzen, Sie wollen sich von der Leistungsfähigkeit überzeugen?
Hier erhalten Sie Microsoft Office 365 Testlizenzen -für Sie persönlich oder Ihr Unternehmen

Sie sind überzeugt und benötigen Microsoft Office 365 Lizenzen?
Hier erhalten Sie Ihre Microsoft Office 365 Lizenzen!

Weiterhin offerieren wir - oft kostenfreie - Werkzeuge fuer System- und Netzwerkadministratoren oder erstellen Individualsoftware nach Ihren Wünschen. Der Schwerpunkt liegt in der Prozess-, System- und Netzwerkanalyse. Mit unserem breiten Know-how und dem Einsatz moderner Technologien liefern wir Ihnen individuelle IT-Lösungen von hoher Qualität. Unser Service-Spektrum deckt dabei Bereiche wie Consulting, Softwareentwicklung, Projektmanagement, Incidentmanagent und Support ab. Wir unterstuetzen Sie bei Ihrer Projektarbeit von der Initialisierung bis zur Inbetriebnahme Ihres Prozesses. Die Leistungen reichen dabei von der Vorbereitung des Projektstarts als Workshop oder Kick-off, ueber das Aufsetzen einer abgestimmten, fuer alle Beteiligten verbindlichen Projektplanung, regelmässiger Checkpoints und der Entwicklung transparenter Berichtsprozesse, bis hin zu Testplanung und Begleitung.

Our Mission

Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft - wir uns auf Ihre IT

Ihre Vorteile: Mit unserem breiten Know-how und dem Einsatz moderner Technologien können wir Ihnen individuelle IT-Lösungen von hoher Qualität liefern. Unser Service-Spektrum deckt dabei Bereiche wie Consulting, Softwareentwicklung, Projektmanagement, Incidentmanagement und Support ab. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Projektarbeit von der Initialisierung bis zur Inbetriebnahme Ihres Prozesses.
Die Leistungen reichen dabei von der Vorbereitung des Projektstarts als Workshop oder Kick-off, über das Aufsetzen einer abgestimmten, für alle Beteiligten verbindlichen Projektplanung, regelmässiger Checkpoints und der Entwicklung transparenter Berichtsprozesse, bis hin zu Testplanung und Begleitung. Wir erstelle Entwicklungs- und Migrationskonzepten unter Einbeziehung aller beteiligter Stellen und Abstimmung der Programmiervorgaben und Begleiten Sie bei der Realisierung, der Erstellung von Testkonzepten der Unterstützung bei den Tests, bis hin zur Einführung in den produktiven Betrieb. Wir sind Ihr Partner für Softwareentwicklung, Datenbank- und Netzwerktechnik. Mit Microsoft Server- und Securitylösungen halten Sie ihre Infrastruktur sicher und zuverlässig am Laufen. Aus diesem Grunde basieren unsere meisten Entwicklungen auf Microsoft Plattformen. Dies sichert Ihnen ein Höchstmass an Zuverlässigkeit und Stabilität und die Unterstützung durch einen starken Partner zu.

Skills

Die mit den Projekten betrauten Personen haben hervorragende Kenntnis verschiedener Projektmanagement Tools und deren DB-Backends.
Wir beherrschen verschiedenste Programmiersprachen, deren Entwicklungsumgebung sowie den jeweiligen Betriebssystemplattformen - Beispielsweise:
  • Microsoft Azure
  • MS SQL Server / MS Access
  • MS Project
  • MS Office 365
  • MS Visio
  • Windows Server Systeme
  • Sharepoint
  • Windows Exchange Server
  • Windows Betriebssysteme
  • Visual Studio
  • Windows Presantation Foundation
  • Visual Web Developer
  • Avid Schnitt- und Assetemanagement Systeme
  • IBM HOST Anwendungen
  • Primavera Project Planner
  • Crystal Reports
  • Verschiedensten kaufm. Systeme (KHK, SAP)
  • Mirco Startegies, Crystal Reports
  • UNIX / Linux
  • Novell
  • VM-Ware

Impressum

Volker Steitz Heinz-Peter Dettmar

  Volker Steitz
  Baumgartenstrasse 36 b
  Postfach 26 49
  55515 Bad Kreuznach
  Telefon: +49 671 298 76 20
  Fax: +49 3222 3720 848

  USt-IdNr.: DE206636424

Kontakt

 Service  service (@) steitz - group.com
 Ansprechpartner  volker (@) steitz - group.de
  hpd (@) steitz - group.de
 Hilfe bei Softwareproblemen  service (@) steitz - group.com
Verantwortlicher i.S.d. Presserechts  Volker Steitz
 E-Mail  volker @ steitz.onmicrosoft.com

Rechtsbeistand

 Prehm und Klare Rechtsanwälte
 Holtenauer Str. 129
 24118 Kiel
 Markenservice

Betriebshaftpflicht

 Versicherungsgeber   Allianz Versicherungs Ag Berlin
 Geltungsbereich   Deutschland
 Versicherungsnehmer  Volker Steitz

Bildnachweis

Team  Kerstin Baensch
Background  kentoh / 123RF Lizenzfreie Bilder
Intro  nexusplexus / 123RF Lizenzfreie Bilder
Mission  everythingpossible / 123RF Lizenzfreie Bilder
Privacy  alphaspirit / 123RF Lizenzfreie Bilder
Testlizenzen  fgnopporn / 123RF Stock Foto
Office 365  Microsoft
Sonstige  die Urheber sind jeweils angegeben

Rechtliche Hinweise / Datenschutz

Volker Steitz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für Volker Steitz, ("STEITZ IT-Solutions"). Eine Nutzung der Internetseiten der Volker Steitz, ("STEITZ IT-Solutions") ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k) Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Volker Steitz

Baumgartenstrasse 36b

55543 Bad Kreuznach

Deutschland

Tel.: +49 671 298 76 20

E-Mail: volker @ steitz.onmicrosoft.com

Website: www.vs-support.com

3. Cookies

Die Internetseiten von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

6. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzbeauftragte Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") oder ein anderer Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzbeauftragte von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") oder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzbeauftragte von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") oder ein anderer Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") bestellten Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Datenschutzbeauftragten von Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Volker Steitz ("STEITZ IT-Solutions") angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

7. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

8. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

9. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

10. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

11. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Rosenheim tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für IT- und Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit grösstmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin Überprüft, ob etwaige Rechtsverstösse bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstösse ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstösse nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstössen werden jedoch derartige externe Links unverzügich gelöscht.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Google Web Fonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier...